Lederhäute günstig kaufen auf Lederhandel.com

Hier finden Sie Lederhäute zum Polstern, Basteln und... Kaufen Sie günstig Lederhäute vom Rind & arbeiten Sie mit qualitativ hochwertigen Ledern. Hier geht´s zum Shop »

Lederreste günstig kaufen auf Lederhandel.com

Basteln Sie mit Lederresten - Kinderpuschen, Geldbeutel oder Mittelalter. Lederreste aus der deutschen Polstermöbelindustrie. Viele verschiedene Farben & ab 1 KG. Hier geht´s zum Shop »

Bastelleder günstig kaufen auf Lederhandel.com

Hier finden Sie Bastelleder günstig zum kaufen. Ab 1 KG können Sie verschiedene Farben zum basteln online bestellen. Die Lederreste sind für viele verschiedene Bastelarbeiten geeignet. Hier geht´s zum Shop »

Polsterleder günstig kaufen bei Lederhandel.com

Sie möchten Ihr Sofa neu polstern? Einen Stuhl oder Sitzbank neu beziehen? Hier kaufen Sie günstig hochwertiges Polsterleder vom Rind. Hier geht´s zum Shop »

Leder, Lederhäute & Lederreste günstig kaufen bei Lederhandel.com

Ob Lederhäute oder Lederreste. Kaufen Sie Ihr Leder günstig bei Lederhandel.com und polstern, basteln etc. Sie mit hochwertigen Ledern. Hier geht´s zum Shop »

 

Leder im Mittelalter

Leder ist ein uraltes Naturmaterial aus gegerbter Tierhaut. Bereits lange vor der Zeit des Mittelalters wurde es für Bekleidung und Ausrüstungsgegenstände verwendet, wie Lederreste beweisen, die bei Ausgrabungen gefunden wurden und mehr als 5.000 Jahre alt sind.

Welche Bedeutung hatte Leder und Lederreste im Mittelalter?

Während im Römischen Reich Leder im großen Umfang für militärische Ausrüstung produziert wurde, ging die Produktion im Mittelalter zunächst zurück. Leder wurde überwiegend örtlich bzw. regional hergestellt. Besonders geschätzt wurde es wegen seiner Wetterbeständigkeit und Festigkeit. Auch Kinder  benutzten es als Bastelleder. Die häufigste Anwendung von Leder war und ist als Material für Schuhe und Sohlen. Jedoch wurde es auch benutzt, um zum Beispiel Helme herzustellen oder es diente als Teil von Rüstungen oder Berufskleidung, zum Beispiel die Lederschürzen der Schmiede. Lederreste wurden traditionell gerne als Bastelleder benutzt.  Im Mittelalter waren bestimmte Regionen auf bestimmte Lederarten spezialisiert. Leder für Schuhsohlen wurde in Norddeutschland hergestellt, Lackleder in Worms und Mainz und farbiges Leder in Offenbach.

Andere Verwendungszwecke für Leder

Leder spielte und spielt teilweise auch heute noch bei verschiedenen Teilen einer Ausrüstung eine wichtige Rolle. Dazu zählten zum Beispiel Schnallen, Riemen, Gürtel und Geschirre, vom Pferdegeschirr bis hin zur Hundeleine oder Peitsche. Kinder benutzten gerne Abfälle von der Lederverarbeitung als Bastelleder. Oft wurden auch einfach Lederreste auf besonders strapazierte Stellen von Kleidungsstücken genäht, damit sie länger hielten. Im Mittelalter war Saffianleder besonders berühmt für seine weiche und feine Verarbeitung. Es erhielt seinen Namen nach der marokkanischen Stadt Safi.

Impressum | Leder
Copyright © 2010 Leder-Reste.de. All Rights Reserved.

Hier finden Sie Leder, Lederreste, Bastelleder, Lederhäute. Sie basteln mit buntgemischten Lederresten Kinderpuschen, Babyschuhe, Ledertaschen? Ob schwarze, weiße, rote Rindslederhäute, ob Neckleder oder Büffelleder - Polsterleder für Neubezüge oder Reperaturarbeiten